Sommerblut: Irrmitation

Tanzperformance (Elemente) und Installation

Was

Und sonst

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Programm

Sommerblut

Veranstalterinformationen

Wer kennt das nicht: Rausch verändert die Wahrnehmung! Ob ein medialer Defekt oder unser eigener Zustand – die gewohnte Sichtweise verändert sich und führt zu mancherlei Irritationen. – In der TanzFaktur verweben Adrián Castelló und Lukas Zerbst eine Tanzperformance mit einer raumgreifenden Installation. Imitation und Irritation fordern die Wahrnehmung der Besucher heraus: in Körperbewegung und Projektionen werden Realitäten verdoppelt, und multiplizierte Tänzer lassen die Wirklichkeit verschwimmen. Zufallsalgorithmen und körperliche Ekstase lösen die Bilder auf und rufen einen Rauschzustand hervor. – Elemente der Performance und Installation sind während des Festivalzeitraums als Ausstellung zu sehen. – Adrián Castelló ist Tänzer und Choreograph in der TanzFaktur Köln, verbindet raumbezogene Elemente mit zeitgenössischem Tanz. – Lukas Zerbst ist ein Meister der Irritation: er erschafft sichtbare Verwirrungen und laute Rauschzustände, aber auch kleine Irritationen, die kaum zu bemerken sind. – Tanz / Performance: Sara Blasco, José Ma Ortiz. – Kuratorium / Dramaturgie: Kai Kullen

Location

TanzFaktur
Siegburgerstr. 233w
50679 Köln

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER

Sommerblut

Die Veranstaltung Irrmitation gehört zu der Veranstaltungsreihe Sommerblut.
Das Programm von Sommerblut anzeigen