Chiaroscuro Quartet

Werke von Beethoven, Mendelssohn, Schubert

Was

Oper & Klassik

Wann

Veranstalterinformationen

Eine Russin, ein Spanier, eine Schwedin und eine Französin treffen sich in London und spielen Streichquartett. Was kommt dabei heraus? Ein lebendiges, farbenreiches, musikantisches Musizieren, das aufhorchen lässt. Der Name der jungen Quartettformation stammt aus dem Italienischen: Chiaroscuro bezeichnet Kontrast, Auf und Ab, Gegensatz, Helldunkel. Eine kluge Namensgebung für ein Ensemble, das so munter und mit so viel Spielfreude Musik macht.

Location

Philharmonie
Bischofsgartenstr. 1
50667 Köln

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER