Cardinal Sessions Festival

mit Giant Rooks, Sparkling, Shame Sløtface, Dan Howls, Matt Maltese

Was

Konzerte

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Redaktion

Da schlagen nicht nur Mädchenherzen höher, auch Musikkritiker sind entzückt: Fünf Jungs, im Schnitt 17,5 Jahre alt, die singen und spielen wie die Großen. „Art-Pop“ nennt die Band aus Hamm ihren Stil – Pop-Bausteine plus künstlerische Freiheit und gerne eine gute Portion Melancholie wie bei ihrem YouTube-Hit „Småland“. Prognose: ab durch die Decke!

Veranstalterinformationen

Die Cardinal Sessions machen schon seit einigen Jahren durch ihre intimen und meist spontan aufgezeichneten Live-Akustik-Sessions zahlreicher Musiker aus aller Welt von sich Reden. Internationale Größen wie Conor Oberst, The War on Drugs, Bombay Bicycle Club, Hozier, The Gaslight Anthem, The Avett Brothers oder Courtney Barnett waren schon zu Gast vor den Kameras der Kölner Filmcrew. – Ein weiteres Talent der Cardinal Sessions ist das Gespür für bis dato unbeachtetes Potenzial bei jungen Künstlern: das beweisen beispielsweise die frühen Aufnahmen von AnnenMayKantereit, Ry X, First Aid Kit oder Balthazar. Im Januarwird nun zum vierten Mal ein kleines Festivalwochenende unter der Kuration der Cardinal Sessions in Zusammenarbeit mit Landstreicher Booking veranstaltet. Die ersten drei Ausgaben waren bereits ein voller Erfolg – Auftritte von The Twilight Sad, Lola Marsh, Dale Barclay, Andy Shauf, The Graveltones und vielen mehr, Secret Gigs von Honig und AnnenMayKantereit begeisterten die Zuschauer. – Das Publikum erwartet auch diesmal von 18 Uhr bis tief in die Nacht ein bunter Mix großartiger Musik auf einer kleinen und großen Bühne sowie ein Welcome-Drink, ein Food-Truck und Essensstände.

Location

Gebäude 9
Deutz-Mülheimer Str. 127–129
51063 Köln

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER