Aus dem Leben eines Taugenichts

Live-Hörspiel nach der Novelle von Joseph von Eichendorff

Was

Theater & Tanz

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Veranstalterinformationen

Live-Hörspiel nach der Novelle von Joseph von Eichendorff | Koproduktion Subbotnik/Lautenbach & FWT*******"Mir ist’s nirgends recht. Es ist, als wäre ich überall eben zu spät gekommen, als hätte die ganze Welt gar nicht auf mich gerechnet.“ Ein Schauspieler steht in einer Tonkabine. Virtuos gestaltet er die Abenteuer vom Taugenichts, live unterstützt von einem Geräuschemacher. Eine klangliche Reise voller Irrwege von Deutschland nach Italien auf der Suche nach einem eigenen Platz in der Welt, getrieben von inneren Sehnsuchtsbildern. – Die Theaterarbeit der Gruppe Subbotnik verbindet Vokal- und Instrumental- Kompositionen, Erzählung und Live-Performance zur einer Bühnensprache. – Unter dem Namen subbotnik entstanden seit 2012 folgende Produktionen: – „Die Sehnsucht des Menschen ein Tier zu werden“ Februar 2013 in FFT Düsseldorf, Koproduktion mit dem Ringlokschuppen Mülheim, Teilnahme an dem West-Off Festival 2013 und „Robinson Crusoe“ in Koproduktion mit dem FFT Düsseldorf und dem Theater an der Ruhr. – Von und mit Andreas Maier, Oleg Zhukov Konzeption/Raum Theatergruppe Subbotnik in Zusammenarbeit mit Götz Lautenbach****** Vorstellungsdauer ca. 75 Minuten. Keine Pause

Location

Freies Werkstatt Theater
Zugweg 10
50677 Köln

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER