… zu des Menschen Tugenden und Sünden

verfilmte Gedichte

Was

Und sonst

Wann

Veranstalterinformationen

Nur wenige Tage nach der Auszeichnung in Leipzig werden im DOMFORUM Köln preisgekrönte Gedichtfilme aus dem Wettbewerb „Tugenden & Sünden“ der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik (GZL) gezeigt. Videokünstler aus 6 Ländern meldeten sich als Teilnehmer für den 3. Gedichtfilm-Wettbewerb der Internationalen Lyrikgesellschaft. – Aus Köln mit dabei: Beate Gördes, die ein Gedicht der Kölner Autorin Christine Graf zum Ausgangspunkt ihres Poetry Clips wählte und Ria Gerth, die sich mit der Umsetzung des Themas „Schlangenbiss“ des Autors Peter Reik beteiligte. 3 Tage nach Bekanntgabe, präsentiert Ralph Grüneberger, Initiator und Vorsitzender des GZL die Preisträgerfilme im DOMFORUM.

Location

Domforum
Domkloster 3
50677 Köln

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER