Herner Frauenwoche: Rosie und die Suffragetten

Lesung mit Katharina Müller

Was

Vortrag & Lesung

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Veranstalterinformationen

Als die junge Rosie 1906 Nordengland verlässt, um in London eine Anstellung als Dienstmädchen im Haushalt von Emmeline Pankhurst anzutreten, ahnt sie nicht, welchen Einfluss diese berühmte Frauenrechtlerin auf sie haben wird. Beflügelt durch zahlreiche Begegnungen mit schillernden Persönlichkeiten, die Pankhursts legendären Salon besuchen, beschließt Rosie, sich für das Frauenwahlrecht politisch zu engagieren. Seite an Seite mit anderen Gleichgesinnten plant das umtriebige Hausmädchen politische Aktionen und Anschläge und demonstriert nicht nur vor dem Frauengefängnis Holloway, wo Emmeline Pankhurst in den Hungerstreik tritt. Trotz aller Aktivitäten bleibt aber doch ein wenig Zeit für die Liebe, und als Rosie den attraktiven Hafenarbeiter George trifft, glaubt sie, den Richtigen gefunden zu haben. Wenn da nur nicht plötzlich die hinreißende, sommersprossige Jane auftauchen würde, die Rosie magisch in den Bann zieht… In Rosie und die Suffragetten lässt Katharina Müller die Jahre 1906-1918 lebendig werden und erzählt ein wichtiges Kapitel aus der Geschichte der ersten Frauenbewegung. Zur Person: Katharina Müller, geboren und aufgewachsen im Ruhrgebiet. Soziologie- und Fremdsprachenstudium in England und Frankreich. Seit einigen Jahren viele Reisen in afrikanische Länder. Dolmetscherin und Übersetzerin für Französisch und Englisch im Bereich Kultur- und Entwicklungszusammenarbeit. Sie lebt in Berlin. Rosie und die Suffragetten ist ihr zweiter Roman.

Location

Stadtbibliothek
Willi-Pohlmann-Platz 1
44623 Herne

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER

Herner Frauenwoche

Die Veranstaltung Rosie und die Suffragetten gehört zu der Veranstaltungsreihe Herner Frauenwoche.
Das Programm von Herner Frauenwoche anzeigen