August(e) stürmt das Altenheim

Stück von Jürgen Seifert

Was

Theater & Tanz

Wann

Veranstalterinformationen

Durch einen Schreibfehler in der Aufnahme zieht nicht August Prödel, sondern Auguste ins Altenheim ein. Es ist aber nur ein Bett im Zimmer von Opa Otto Schaaf frei. Da ja August kommen sollte war ja alles in bester Ordnung. Doktor Helmut Schmalstich und Schwester Monika Singer müssen den Fehler der Geschäftsleitung ausbaden. Sie versuchen Auguste Prödel und ihrer Tochter Bärbel Solei-Prödel ein neues Programm „Zweisamkeit im Altenheim“ aufzuschwätzen, ein Programm der Regierung wie sie sagen, in dem Mann und Frau, die sich vorher nicht kannten, zusammen im Altenheim wohnen sollen. Denn man will, oder muss, es mit den beiden in einem Zimmer versuchen. Es wird eine Grenze mitten durch das Zimmer gezogen. Es werden feste Zeiten für das Bad vergeben. Eine Notrufklingel, mit Ohrenbetäubendem Lärm, wird installiert und sehr oft betätigt. Da beide sehr sture Menschen sind kann man sich vorstellen das es nicht einfach wird. Die Putzfrau Eische hat ihren Spaß und hält durch viele Missverständnisse alle auf Trab. Die Mitbewohnerin des Altenheimes „Sonnenuntergang“, Helga Krawuttke, die ein Auge auf Otto geworfen hat, stichelt aus Eifersucht wo es nur geht. Die Tochter Bärbel, die Auguste gebracht hat und sie des öfteren besucht, hat ein Auge auf Dr. Helmut Schmalstich geworfen, was Schwester Monika Singer gar nicht gefällt. Nach vielen Turbulenzen kommt es am Schluss aber doch zu einem Happy End.

Location

Kleines Theater
Neustr. 67
44623 Herne

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER

Was ist am 03.10. in Herne los?