hier!: hier! geht's los

Auftaktveranstaltung mit Lesungen auf 3 Bühnen

Was

Vortrag & Lesung

Wann

Programm

hier!

Veranstalterinformationen

Es wird geklotzt, nicht gekleckert: Dass Westfalen ein starkes Literaturland ist, wird bereits beim Auftakt eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Vor der wunderschönen Kulisse des Geburtsortes Annette von Droste-Hülshoffs dürfen sich die Besucher auf ein hochkarätiges Programm freuen, das nicht nur thematisch eine große Bandbreite von ernst bis heiter abbildet, sondern auch eine große Genrevielfalt widerspiegelt. Auf drei Bühnen (Vorburg, Innenhof, Burgkapelle) geben sich sowohl westfälische Autorinnen und Autoren als auch Gäste von außerhalb die Ehre. So stellt der mehrfach ausgezeichnete Wiglaf Droste (u.a. Annette-von-Droste-Hülshoff-Preisträger) Texte aus seinem neuen Buch „Kalte Duschen, warmer Regen“ vor. Für Ruhrpott-Atmosphäre vom Allerfeinsten sorgt Autor und Kabarettist Frank Goosen. Oliver Uschmann, der dem Publikum ein Best Of seiner „Hartmut und Ich"-Romane präsentiert, weiß das literarische Münsterland lautstark zu vertreten. Der vielfach ausgezeichnete Autor Raoul Schrott hat ein Epos verfasst, das sich mit dem Festivalmotto „hier!“ im großen Kontext befasst: Das Buch ist das Ergebnis einer intensiven Auseinandersetzung mit dem heutigen Wissen über die Welt. Vom Urknall über die Entstehung des Planeten bis hin zu uns unternimmt es den Versuch, wissenschaftliche Erkenntnisse literarisch umzusetzen. Ein Heimspiel ist der Auftritt für die Münsteraner Jürgen Kehrer ("Wilsberg") und Gisa Pauly("Venezianische Liebe"). Jürgen Wilbert und Friedemann Spicker (DAphA Hattingen) fassen sich kurz und tragen Aphorismen vor. Alissa Walser, u.a. ausgezeichnet mit dem Ingeborg-Bachmann-Preis und Hertha Koenig-Literaturpreis, bewegt sich in ihrem aktuellen Buch „Eindeutiger Versuch einer Verführung“ einfühlsam und lakonisch in den zugespitzten Augenblicken des Lebens. Dass Westfalen starken literarischen Nachwuchs hat, stellen Andrea Weitkamp ("jugendstil“ Dortmund) und Sarah Meyer-Dietrich unter Beweis, die ihre Kinder- und Jugendprojekte vorstellen und daraus lesen. Ruth Johanna Benrath hätte für ihr Hörspiel „Der korallene Wald“ zum 220. Geburtstag von Annette Droste-Hülshoff wohl keinen besseren Präsentationsort finden können. Besonderes auf die Ohren gibt es auch von Julia Trompeter und Xaver Römer mit rhythmischen Sprechduetten. Die bekannte TV-Schauspielerin Marie-Luise Marjan präsentiert historische Texte westfälischer Autorinnen und Autoren. Die gebürtige Mindenerin Regula Venske, Präsidentin des PEN-Zentrums Deutschland, liest aus Essays der türkischen Autorin Asli Erdogan und spricht über ihr Engagement für verfolgte AutorInnen. Mit dabei sind ebenso der Dortmunder Ralf Thenior ("Omnibus"), Krimiautorin und Mafia-Expertin Petra Reski ("Bei aller Liebe"), das musikalisch-literarische Duo Herbert Somplatzki und Eckard Koltermann, der Schwerter Flusspoet Thorsten Trelenberg, der zusammen mit vierzehn weiteren AutorInnen die Premiere des Gemeinschaftswerks „Schön hier! Lieblingsplätze & Herzensorte in Westfalen“ gestaltet, sowie Hanneliese Palm vom Fritz-Hüser-Institut, die Schätze migrantischer Arbeitsliteratur präsentiert. Durch den Tag führen Antje Deistler (Deutschlandfunk) und Stefan Keim (WDR). Für das musikalische Rahmenprogramm ist ebenso gesorgt. Für das musikalische Rahmenprogramm sorgt die Jimmy Reiter Band, ausgezeichnet mit dem German Blues Award 2017.

Location

Burg Hülshoff
Schonebeck 6
48329 Havixbeck

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER

hier!

Die Veranstaltung hier! geht's los gehört zu der Veranstaltungsreihe hier!.
Das Programm von hier! anzeigen

Aus der Rubrik Vortrag & Lesung am 26.08.

Was ist am 26.08. in Havixbeck los?