Trio Boulanger

Was

Oper & Klassik

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Veranstalterinformationen

. Ausgedacht hat sich das «Trio Enescu» die programmatische Begegnung der beiden d-Moll-Klaviertrios der Mendelssohn-Geschwister. Doch spielen werden nun die drei Damen vom renommierten Boulanger-Trio am Mittwoch, 18. Januar, um 19.30 Uhr im Schloss Heessen. Krankheitshalber mussten die Enescus absagen. Die Boulangers kommen stattdessen gerne aus Berlin angereist. – Und natürlich darf die Verbeugung vor ihrer Namensgeberin nicht fehlen. Widmeten die Enescus das eröffnende Werk ihrem Patron Georges Enescu (Sérénade lointaine), verneigen sich die Boulangers – Karla Haltenwanger (Klavier), Birgit Erz (Violine) und Ilona Kindt (Violoncello) – vor der Pariser Komponistin Lili Boulanger und spielen deren Klaviertrios «D´un soir triste » (An einem traurigen Abend) und «D´un matin de printemps» (An einem Frühlingsmorgen), beide aus dem Jahr des Weltkriegsendes 1918, dem letzten Lebensjahr der nur 26-jährigen Lili. Karla Haltenwanger begründet die Namenswahl: «Weil sie uns mit ihrem Mut, sich voll und ganz der Musik zu widmen, sehr inspiriert haben. Lili Boulanger war die erste Frau, die den Grand Prix de Rome gewonnen hat, und Nadia Boulanger war die erste weibliche Dirigentin des Boston Symphony Orchestra.» Als „unwiderstehlich” bezeichnete die Zeitung DIE WELT eine Aufführung des Boulanger Trios, und das schönste Lob sprach Komponist Wolfgang Rihm dem Trio in einem Brief aus: „So interpretiert zu werden, ist wohl für jeden Komponisten ein Wunschtraum.”

Location

Schloss Heessen
Schlossstr. 1
59073 Hamm

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER

Was ist am 18.01. in Hamm los?