The Black Desert Inn Festival

Rock, Metal mit Abandon Hope, The Moth, Enojado, Tiger Bonesaw und Neeva

Was

Konzerte

Wann

Veranstalterinformationen

RUNNING ORDER 19:00 Uhr NEEVA | Dortmund Pressetext: – EnojadoT „Instrumental-Heavy Groove-Stoner-Rock“, so beschreiben die beiden Köpfe hinter NEEVA ihre Musik. Gefunden haben sich NEEVA vor etwa vier Jahren in Dortmund. „Wir haben schnell gemerkt, dass wir musikalisch perfekt zueinander passen, unsere Vorstellungen von der Musik die wir machen wollen, sind identisch“. – Konkret bedeutet das ein breites Spektrum an Musik: heftige, laute Riffs wechseln sich mit psychedelisch anmutenden, atmosphärischen Passagen ab. „Dynamik und Groove spielen in unserer Musik eine große Rolle. Wir sind nur zu zweit, unser Ziel ist es, genau diesen Fakt die Leute vergessen zu lassen“, sagen die beiden. Damit dieses Vorhaben gelingt, legt Gitarrist Thomas einen breiten Soundteppich und David ergänzt den unverwechselbaren Neeva-Sound durch sein kraftvolles, dynamisches Schlagzeugspiel.“ – 20:00 Uhr TIGER BONESAW | Sendenhorst Pressetext: – Die besten Tiger Bonesaw aller Zeiten!!! Das findest du ein bisschen weit hergeholt? Wir nicht ;-) Dennis, Kastor, der Glöckner und Jörg gehen in neuer Formation ab wie der sprichwörtliche geölte Blitz. Stampfende Drums, knüppelnde Gitarrenbretter und wummernde Bässe – dazu eine Show, bei der kein Auge und keine Kehle trocken bleibt. It's time to tiger! – 21:00 Uhr ENOJADO | Hamm Pressetext: – Die Band wurde um die Jahrtausendwende gegründet und hat sich seitdem wuchtigem Rock mit Stoner-, Heavy- und Doom-Einflüssen verschrieben. – Wer ENOJADO bucht, holt sich ein Naturereignis ins Haus, wer ENOJADO erlebt, wird sie nicht vergessen. – 22:00 Uhr THE MOTH | Hamburg Pressetext: – Die dreiköpfige Band aus Hamburg hat sich binnen kürzester Zeit an der Spitze der neuen Generation wegweisender Sludgemetaller etabliert. – Von langsamen Grooves bis zu brennenden Thrash-Riffs spielen THE MOTH eine wohltemperierte Mischung aus High on Fire, Crowbar und Kylesa – ihr Sound ist praktisch frei von Schnickschnack. Die Band hat bereits sehr erfolgreiche Tourneen in Deutschland und England gespielt und mit den Alben „They Fall“ und dem aktuellen Album „And Then Rise“ zwei starke Veröffentlichungen im Gepäck. – THE MOTH wurden in Blogs und Zeitschriften auf der ganzen Welt vorgestellt. – „Das ist kein eintöniger, kalter Nordseetag, sondern ein krasser, hoffnungsloser Ritt auf der viel zu großen, schwarzen, aber auch geilsten Welle ever: Eintönig-Dröhn-Doom aus, THE MOTH an, immer wieder.” FUZE magazine (GER) „AND THEN RISE“ ist unterm Strich ein Sludge/Doom-Gesamtpaket, das man eher in den Staaten denn in der Hansestadt verorten würde.“ Deaf Forever (GER) 23:00 Uhr ABANDON HOPE | Münster Pressetext: – Abandon Hope spielen modernen Metal gekreuzt mit Southern Rock. Facettenreich kommen tighte Grooves, treibend rockende Riffs und abwechslungsreiche Stimmfarben und Melodien daher, die trotz Eingängigkeit stets für Überraschungen sorgen. – Im letzten Jahr hat die Band unter anderem auf dem “70.000Tons of Metal” Miami/USA gespielt und auf den “Metal Days” in Slowenien.

Location

Kulturrevier Radbod
An den Fördertürmen 4
59075 Hamm

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER