Pakistan – ein Staat am Abgrund?

Vortrag von mit Damian Chatha, mit Diskussion

Was

Vortrag & Lesung

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Veranstalterinformationen

Das Linke Forum Hamm, Jugend ohne Grenzen und das Forum für Umwelt und gerechte Entwicklung (FUgE) laden zu einem Themenabend „Pakistan – ein Staat am Abgrund?“ am Donnerstag, 14. Dezember, um 19 Uhr im FUgE, Widumstraße 14, im Seminarraum im ersten Stock ein. – Pakistan gehört in der Regel nicht zu den Ländern, die die Aufmerksamkeit der deutschen Öffentlichkeit genießen. Wenn von dem Land die Rede ist, geht es im Zusammenhang mit den Taliban um das Grenzgebiet mit Afghanistan oder im Zusammenhang mit dem Nachbarland Indien um das Grenzgebiet Kaschmir. Dabei steht die Atommacht inmitten einer Zerreißprobe – zwischen arm und reich sowie zwischen konservativem Islam und Islamisten. – Die wochenlangen massiven Unruhen in allen großen Städten im November in Pakistan machen das Dilemma deutlich, in dem das Land und seine Menschen stecken. Auf der einen Seite ist Pakistan Atommacht, auf der anderen Seite bestimmen Korruption und bittere Armut das tägliche Leben: 13 Prozent der Pakistani leben von weniger als einem Dollar am Tag. Viele Pakistaner sehen nur einen Ausweg: Die Religion. Und das nutzen radikale Islamisten. – Die radikalen Islamisten sind im Land so stark, dass sie die Regierung erpressen können. Im Konflikt Mitte November, bei dem es lediglich um eine Formulierung bei der Vereidigung von Abgeordneten ging, zog die Regierung die Änderung komplett zurück, der zuständige Justizminister musste gehen: Man scheute den Konflikt mit den Islamisten. Und auch das im Land eigentlich bestimmende Militär hielt sich komplett zurück. Sind die Islamisten tatsächlich so stark? Haben sie eine Hand an der Atombombe? – Nach der Einführung ins Thema durch einen kurzen Film berichtet Damian Chatha Historisches und Hintergründiges zum Land und diskutiert mit den Gästen über die Perspektiven des Landes. Chatha ist Vorsitzender der SPD-Fraktion in Bockum-Hövel, studiert nach seinem Bachelorabschluss in Politikwissenschaft Kultur- und Sozialanthropologie in Bochum und stammt aus einer deutsch-pakistanischen Familie. Oumar Diallo (Jugend ohne Grenzen) spricht über jugendliche Flüchtlinge aus Pakistan und anderen Ländern.

Location

FUgE e. V.
Widumstr. 14
59065 Hamm

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER