Halterner Kammerchor

geistliche Chorwerke der Bach-Familie & Mendelssohns

Was

Oper & Klassik

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Veranstalterinformationen

Der Freundeskreis Kirchenmusik und die evangelische Kirchengemeinde veranstalten am Sonntag, dem 19. November, 17 Uhr, in der Erlöserkirche ein geistliches Chorkonzert zum Volkstrauertag. In diesem Konzert stellt der Halterner Kammerchor vier Komponisten der Bach-Familie und drei namhafte Komponisten des 19. Jahrhunderts vor. – Der bekannteste Vertreter der Familie Bach, Johann Sebastian, ist mit der doppelchörigen Motette „Ich lasse dich nicht“ vertreten. Aber auch Johann Sebastians Vorfahren haben zum Teil großartige Chorwerke geschaffen. Das beweist der Kammerchor mit zwei fünfstimmigen, zwei sechsstimmigen und einer weiteren doppelchörigen Motette der Komponisten Johann Bach, Johann Michael Bach und Johann Ludwig Bach. – Im zweiten Teil des Chorkonzerts ist die dramatische Motette „Warum toben die Heiden“ von Josef Gabriel Rheinberger zu hören, ferner von Felix Mendelssohn-Bartholdy die trostvolle Motette „Herr, nun lässest du deinen Diener in Frieden fahren“ und von Johannes Brahms das vierteilige Chorwerk „Warum ist das Licht gegeben dem Mühseligen?“; darin beschäftigt sich Brahms mit dem Tod und verwendet dabei Texte aus dem Alten und dem Neuen Testament. – Orgelfreunde kommen auch zu ihrem Recht: Claudius Stevens spielt von Johann Sebastian Bach Präludium und Fuge a-moll, Bach-Werke-Verzeichnis 543.

Location

Erlöserkirche
Hennewiger Weg
45721 Haltern

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER

Was ist am 19.11. in Haltern los?