Von Lawrence von Arabien bis zum Islamischen Staat

Bildvortrag von Björn Lars Oberndorf über die politischen und religiösen Entwicklungen im Nahen Osten

Was

Vortrag & Lesung

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Veranstalterinformationen

Der Nahe Osten hat seit dem Ersten Weltkrieg, nach 1945 und in jüngster Zeit (Stichworte: ‚Arabischer Frühling’, Syrien, Irak, Jemen, ‚Islamischer Staat’) grundlegende Transformationen erfahren. – Der Referent Björn Lars Oberndorf, u.a. Master of Arts in Criminology and Police Science von der kompetenzwerkstatt.de wird in seinem Vortrag und der anschließenden Diskussion folgende Schwerpunkte setzen: – • Definition des „Nahen Ostens“ aus geographischer, historischer Sicht und religiös-kultureller Sicht • Der Einfluss des Britischen Empire auf die politischen Entwicklungen im Nahen Osten bis 1971 • Der Zerfall des Osmanischen Reiches und dessen Folgen für die Stabilität im Nahen Osten • Die Chronologie des Arabischen Frühlings und dessen Folgen • Die Entstehung des Islamischen Staates und die Verantwortung des Westens • Wie ist die zukünftige politische, religiös-kulturelle und wirtschaftliche Situation im Nahen Osten einzuschätzen.

Location

AllerWeltHaus
Potthofstr. 22
58095 Hagen

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER