Kein Anschluss unter dieser Nummer

Lesung mit Stefan Melneczuk

Was

Vortrag & Lesung

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Veranstalterinformationen

Der Hattinger Schriftsteller und Redakteur Stefan Melneczuk stellt am 23. März ab 19 Uhr seinen Smartphone-Thriller THUNDER RISING im AllerWeltHaus vor. Der Roman erzählt die Geschichte der Familie Stern, die nach einem geheimen Militär-Experiment innerhalb des Mobilfunk-Netzes auf ihrer Heimreise aus dem Sommerurlaub zwischen die Fronten gerät und ums Überleben kämpft. Als Folge des Experimentes brechen die digitale Technik, der Verkehr und die öffentliche Ordnung innerhalb kürzester Zeit zusammen, Gewalt und Chaos breiten sich aus. „THUNDER RISING ist natürlich nicht der erste Thriller, der sich mit der Bedrohung durch das Mobilfunk-Netz befasst.“, betont der Autor. „Aber er spiegelt die Risiken totaler Kommunikation in seiner ganzen Bandbreite, ohne sich an Genre-Schubladen zu halten … „ Stefan Melneczuk, Spezialist für phantastische und unheimliche Literatur, veröffentlicht THUNDER RISING in einer exklusiven und limitierten Erstauflage – mit einem Cover, das der mehrfach ausgezeichnete Designer Mark Freier entworfen hat. – „THUNDER RISING ist eine rabenschwarze Mischung aus Thriller, Horror- Roman und Smartphone-Satire“, erklärt Stefan Melneczuk, Jahrgang 1970, mit Blick auf seine bisherige Arbeit. Seit 1985 ist der Hattinger literarisch aktiv – mit ebenso dunklen wie schrägen Texten. Stefan Melneczuk wurde wiederholt für seine Arbeit ausgezeichnet. – Einen bundesweiten Namen hat sich Stefan Melneczuk auch mit seinen unheimlichen Erzählbänden Geisterstunden (2009) und Schattenland (2013) gemacht. Stefan Melneczuk engagiert sich auch für die Leseförderung von Kindern und Jugendlichen, seit Herbst 2016 ist er Schirmherr der Lese-mentoren vor Ort.

Location

AllerWeltHaus
Potthofstr. 22
58095 Hagen

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER