Renaissance und mehr …

Vortrag von Wolfgang Schild über „Die todesstrafwürdigen ‘ungerichte’ des Sachsenspiegels in Text und Bild“ / Kaminzimmer

Was

Vortrag & Lesung

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Veranstalterinformationen

Im zweiten Buch des Landrechts im Sachsenspiegel (um 1225) werden einige „ungerichte“ genannt, die mit dem Tod bestraft werden sollen. Nach einer kurzen Einführung in dieses Rechtsbuch – eine Privatarbeit des Eike von Repgow – werden in einem ersten Teil diese einzelnen „Verbrechen” und deren Bestrafung erörtert und in das damals herrschende Rechtssystem eingeordnet. Es wird gezeigt, dass diese „ungerichte“ als ein prozessualer auf das Gericht bezogener Rechtsbegriff zu verstehen sind. In einem zweiten Teil wird auf die Illustration dieser Stelle in den Bilderhandschriften des Sachsenspiegels (Codices Picturati) eingegangen. – Referent Prof. Dr. Wolfgang Schild ist Inhaber des Lehrstuhls für Strafrecht, Strafprozessrecht, Rechtsphilosophie und Strafrechtsgeschichte an der Universität Bielefeld.

Location

Schloss Horst
Turfstr. 21
45899 Gelsenkirchen

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER