Liebe und Partnerschaft

Vortrag von Maike Brill und Rob Sok

Was

Vortrag & Lesung

Wann

Veranstalterinformationen

Praktisch, frisch und lebensnah erklärt das Ehepaar Maike Brill und Rob Sok im Vortrag „Liebe und Partnerschaft“ nicht nur das Phänomen des Verliebtseins aus buddhistischer Sicht, sondern auch, wie eine erfüllte Partnerschaft gelingen kann und nicht nur das Paar selbst, sondern auch sein Umfeld hierdurch dauerhaft mit Glück bereichert wird. Sie greifen hierbei auf die 2500 Jahre alten Weisheiten des historischen Buddha Shakyamuni und auf 15 Jahre eigener Erfahrung als buddhistische Lehrer zurück. Der Vortrag findet am Freitag, den 20.07.2018 um 20.00 Uhr in den Räumen der Buddhistischen Meditationsgruppe Gelsenkirchen in der Feldmarkstraße 124 in 45883 Gelsenkirchen statt. Der Eintritt beträgt 6 Euro. Im tibetischen Buddhismus werden Liebe und Partnerschaft als Grundlage für persönliches Wachstum und Entwicklung verstanden und gleichzeitig als Möglichkeit die eigenen Begrenzungen zu überwinden und letztlich ganz aufzulösen. Dass hierbei die sog. „gebende Liebe“ im Gegensatz zur „nehmenden Liebe“ wichtiger wiegt und so viel mehr letztendliche Freude bringt, ist nur einer der hilfreichen Ratschläge der buddhistischen Lehrer. ################## Rob Sok und Maike Brill kommen aus Canberra in Australien. Dort leben sie seit 19 Jahren und sind aktive Mitglieder im dortigen Diamantwegs-Zentrum. Das Ehepaar ist seit vielen Jahren Schüler von Lama Ole Nydahl und wurde von ihm gebeten, Vorträge zu halten. Seit 2003 unterrichten sie in Australien, Neuseeland und Europa. Ihren Lebensunterhalt bestreiten die beiden durch gemeinsam durchgeführte Coaching-Seminare. Außerdem arbeitet Rob an einer Universität als Geologe in der Forschung. Maike arbeitet sowohl als Sprachtherapeutin aber auch als Sängerin. ############### Die Buddhistische Gruppe Gelsenkirchen gehört zur Karma-Kagyü-Tradition des tibetischen Buddhismus, die bereits im 11. Jahrhundert gegründet wurde und heute unter deutschen Buddhisten die mitgliederstärkste Schule ist. Sie vermittelt den Diamantweg-Buddhismus, der von Buddha als lebensnahe Ausprägung seiner Lehre gelehrt wurde und daher auch als Bereicherung eines erfüllten Familien-, Liebes- und Berufslebens geeignet ist. Dabei spielt die Erfahrung des Geistes in der Meditation eine zentrale Rolle. Die Buddhistische Gruppe Gelsenkirchen wurde von Lama Ole Nydahl, dem wohl bekanntesten westlichen buddhistischen Lehrer, gegründet und steht unter der Schirmherrschaft des 17. Karmapa Thaye Dorje, dem Oberhaupt der Karma Kagyü Linie.

Location

Buddhistische Gruppe (Feldmarkstr. 124)
Feldmarkstr. 124
45883 Gelsenkirchen

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER

Was ist am 20.07. in Gelsenkirchen los?