WDR Big Band Köln

feat. Ron Carter (b) / Halle 12

Was

Konzerte

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Redaktion

Wenn die WDR Big Band einlädt, dann kommen Meilensteine der Musikgeschichte persönlich vorbei. Ron Carter ist mit über 2 000 Alben der meistaufgenommene Bassist der Musikgeschichte und zupfte an der Seite von Miles Davis oder Wayne Shorter. Ein halbes Jahrhundert Jazzgeschichte und eine der seltenen Chancen, diesen Mann in Big-Band-Besetzung zu erleben.

Veranstalterinformationen

Mit über 2000 Alben ist Ron Carter ohne Zweifel der meistaufgenommene Bassist der Jazzgeschichte. Diese gigantische Diskografie hat der Musiker aus Michigan über mehr als sechs Jahrzehnte hinweg aufgetürmt. Seine ersten Platten spielte er Anfang der 1960er-Jahre gemeinsam mit Kollegen wie Eric Dolphy und Don Ellis ein – Projekte, die stilbildend für den Modern Jazz wurden. Dann folgten die großen Jahre an der Seite von Miles Davis, Wayne Shorter und Herbie Hancock, die allesamt nicht auf seine Mitwirkung verzichten wollten. Ron Carters suggestive Basslinien prägten Generationen von Musikern. Als Professor des City College of New York und der ehrwürdigen Juilliard School genoss er höchstes Ansehen. Ron Carter bevorzugte stets die Arbeit in kleineren Besetzungen; ihn mit einer Big Band zu hören, ist eher eine Seltenheit – und damit natürlich auch eine besondere Ehre. Für die Konzerte mit der WDR Big Band bringt er sein eigenes Repertoire mit, das die Erfahrungen eines halben Jahrhunderts der Jazzgeschichte reflektiert.

Location

Zeche Zollverein
Gelsenkirchener Str. 181
45309 Essen
Datenschutz