Stulle mit Margarine und Zucker

mit Brigitte Böcker u.a.

Was

Vortrag & Lesung

Wann

Veranstalterinformationen

Ruhrgebietsgeschichten, die das Leben schrieb, sind in diesem Buch von den beiden Herausgeberinnen Susanne Abeck und Uta C. Schmidt zusammengetragen worden, hervorgegangen aus dem Aufruf zum 6. – Geschichtswettbewerb des Forums Geschichtskultur „WAR WAS? Heimat im Ruhrgebiet“ im Jahr 2013/14. Die Autorinnen und Autoren berichten von Kindheit und Jugend im Revier, von Alltag und Arbeit, von Spaß und Spiel, – von Sorgen und Nöten. Es sind Geschichten aus der Zeit des Bombenkrieges und der Zerstörung, des Wiederaufbaus, des Wirtschafswunders und nicht zuletzt des Strukturwandels. Es ist ein umfassender, zum Teil sehr persönlicher Einblick in das Leben der Schreibenden. – Auf CARL. wird neben den Autoren Wilhelm Niehüsener und Beatrix Petrikowski auch Brigitte Böcker ein Teil ihrer Beiträge zum Buch vorstellen. Sie ist auf CARL. keine Unbekannte: Sie leitet seit mehr als zwei Jahren das monatliche Erzählcafé in der Zeche Carl.

Location

Zeche Carl
Wilhelm-Nieswandt-Allee 100
45326 Essen

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER