Liederabend Heinrich Heine

musikalische Lesung mit Francisca Hahn u. a.

Was

Und sonst

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Veranstalterinformationen

„Ich liebe doch das Leben“. Dieser Satz Heinrich Heines, geschrieben aus der berühmten Matratzengruft, ist das Motto der musikalischen Lesung. Der Ironiker und Spötter, der Deutschlandliebhaber und -flüchtling, ist sowohl sentimental als auch zärtlich ("Denk ich an Deutschland in der Nacht"). Als Skeptiker und Religionskritiker ist er trotzdem fromm. Der freieste Deutsche nach Goethe ist uns mit seinem unbändigen Individualismus auch heute noch tief vertraut. Die Texte werden umrahmt mit dem Liederzyklus „Dichterliebe“, bei dem Robert Schumann Heines Gedichte vertonte. – Die Schauspielerin Eva-Maria Coenen hat an der Folkwang-Universität Schauspiel studiert und war an mehreren Bühnen in Deutschland tätig. Sie sammelte Erfahrungen bei verschiedenen Film- und Fernsehauftritten. – Die lyrische Mezzosopranistin Francisca Hahn war zehn Jahre am Essener Aalto-Theater engagiert und ist jetzt freischaffend als Konzert- und Opernsängerin tätig. Regelmäßig gibt sie Liederabende und Konzerte im In- und Ausland. – Der Pianist Michael Mills studierte an der University of North Texas und an der Hochschule in Wien Vokalbegleitung. An der Wiener Hochschule hatte er 1993 einen Lehrauftrag und seit 1995 ist er Professor für Partien-Studium an der Folkwang-Universität in Essen.

Location

Alte Synagoge
Edmund-Körner-Platz 1
45127 Essen

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER