J.J. Voskuils „Das Büro“

mit Gerd Busse (Übersetzer), Ulrich Faure (Lektor), Wolfgang Schiffer (Lesung)

Was

Vortrag & Lesung

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Veranstalterinformationen

Was für ein Auftakt zu unserem Veranstaltungsprogramm 2018: es werden in den nächsten Wochen u.a. zu Gast sein Andreas Rossmann, Franzobel und Szczepan Twardoch – aber beginnen wollen wir mit „Das Büro“. Kennen Sie nicht? – „Het Bureau“: Der siebenbändige, in nur viereinhalb Jahren von Johannes Jacobus Voskuil geschriebener Roman umfasst insgesamt etwa 5200 Buchseiten.Die einzelnen Bände erschienen von 1996 bis 2000. Die Niederländer kauften fast eine halbe Million Bücher der Büro-Romanfolge. – Hierzulande reibt man sich die Augen „angesichts der Tatsache, dass das Mammutwerk in der niederländischen Heimat eine wahre Büromanie auslöste mit Fan-Klubs, langen Schlangen im Morgengrauen vor den Buchhandlungen und Reiseführern zum Buch. Was fasziniert unsere Nachbarn so an dem Arbeitsalltag in einem volkskundlichen Büro mit ergebnislosen Sitzungen, nutzlosen Dienstreisen, feuchtfröhlichen Kongressen?“ (Axel von Ernst) Mittlerweile ist der siebte und letzte Band des Zyklus auch in deutscher Übersetzung erschienen – Anlaß für uns, den Übersetzer Gerd Busse zusammen mit dem Verleger Ulrich Faure und Wolfgang Schiffer zu einem Büro-Abend einzuladen.

Location

Buchhandlung Proust
Am Handelshof 1
45127 Essen

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER