HeimArt – Die TUP-Festtage: Gunnar Idenstam

Orgelwerke von Idenstam, Pieterszoon Sweelinck, Lully, Bach u. a.

Was

Oper & Klassik

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Redaktion

Im Pott endet 2018 die Ära des Bergbaus. Vor diesem Hintergrund befassen sich die TUP-Festtage Kunst5 diesmal mit dem Thema Heimat: Woher kommt die Sehnsucht nach einer gemeinsamen Identität? Und welche Rolle kann Kunst bei der Schaffung einer neuen Identität...[mehr]

Veranstalterinformationen

Der Schwede Gunnar Idenstam hat schon früh die höchsten Weihen erhalten, die nur einem kommenden Weltklasse- Organisten zustehen. So gewann der ehemalige Schüler der legendären Organistin Marie-Claire Alain 1984 den „Grand Prix de Chartres“ in der Kategorie „Improvisation“. Doch Idenstam ist schon lange mehr als nur eine sichere Bank für das große Orgelrepertoire vom Barock bis zur französischen Moderne. Gleichermaßen schlägt sein Herz für die Rock- und die schwedische Volksmusik. Und gerade die heimischen Tänze wie die Polkas haben es ihm angetan, da sie auch viel mit der Musik von Bach & Co. gemeinsam haben: „Die schwedische Volksmusik wie die Barockmusik kommen vom Tanz und haben neben dem Groove eine ähnliche Ornamentik und eine vergleichbare Phrasierung“, so Idenstam. Genau diesen musikalischen Verwandtschaftsbeziehungen widmet er sich nun bei seinem Solo-Recital, das er mit so manchen hochvirtuosen französischen Pièces krönt.

Location

Philharmonie
Huyssenallee 53
45128 Essen

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER

HeimArt – Die TUP-Festtage

Die Veranstaltung Gunnar Idenstam gehört zu der Veranstaltungsreihe HeimArt – Die TUP-Festtage.
Das Programm von HeimArt – Die TUP-Festtage anzeigen