Carmen

Oper von Bizet

Was

Oper & Klassik

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Veranstalterinformationen

„Carmen“ in einem spanischen Restaurant in Gelsenkirchen: Dietrich W. Hilsdorfs Inszenierung von Georges Bizets Oper ist längst Kult am Aalto-Musiktheater. Nun verabschiedet sich die Produktion aus dem Jahr 1998 mit drei Vorstellungen vom Spielplan des Essener Opernhauses. In der Titelpartie ist die amerikanische Mezzosopranistin Tamara Gura zu erleben, die kürzlich am Staatstheater Darmstadt ihr Carmen-Debüt feiern konnte und am Aalto-Theater bereits als Ariodante in Händels gleichnamiger Oper brilliert hat. Die weiteren Hauptrollen übernehmen Peter Auty (Don José), Almas Svilpa (Escamillo) und Jessica Muirhead (Micaëla). Kaum eine Oper ist so klischeehaft mit bestimmten Bildern und Aufführungstraditionen verknüpft wie „Carmen“: Stierkampf, – Toreros und rassige Frauen. Bizet ist niemals in Spanien gewesen, seine volkstümliche Oper, 1875 uraufgeführt, ist ein Produkt reinster künstlerischer Imagination. Und so zeigt die Essener Inszenierung einfache Menschen von nebenan, die im Ruhrpott von Freiheit und Liebe träumen. Über ihre Sehnsüchte, werden sie erst einmal ausgesprochen, geraten die Figuren plötzlich in die Handlung der Oper hinein, und das Lokal des „Spaniers“ wird zur Arena, in der auf doppeltem Boden ein Kampf um Macht, Liebe und Tod ausgetragen wird, aber auch Witz und Fantasie ihren Platz haben.

Location

Aalto-Theater
Opernplatz 10
45128 Essen

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER