Jugend im Dritten Reich

Vortrag von Matthias von Hellfeld zum Thema „… und sie werden nicht mehr frei!“ / Saal

Was

Vortrag & Lesung

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Veranstalterinformationen

8,7 Millionen Jungen und Mädchen zwischen 10 und 18 Jahren waren Anfang 1939 in der Hitlerjugend – zumindest offiziell. Ihnen standen 170.000 Jugendliche gegenüber, die nicht in der Staatsjugend registriert waren. Im Verlauf des Krieges sammelten sich immer mehr Jugendliche außerhalb von HJ und BDM und versuchten ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Manche von ihnen gingen bewusst in Opposition zum NS-Staat, andere wurden durch staatliche Verfolgungsmaßnahmen in die Illegalität gedrängt. Der Vortrag gibt Einblicke in das Spannungsverhältnis zwischen der Staatsjugend und ihren Widersachern. – Dr. Matthias von Hellfeld, Jg. 1954, ist Historiker und Journalist beim Deutschlandfunk und DRadioWissen. Zahlreiche Bücher zum Thema Jugend im Dritten Reich und zur Geschichte Europas wurden von ihm veröffentlicht. Zuletzt erschienen: Das lange 19. Jahrhundert – Zwischen Revolution und Krieg 1776 – 1914, Dietz-Verlag, Bonn 2015.

Location

Haus Ennepetal
Gasstr. 10
58256 Ennepetal

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER

Was ist am 28.09. in Ennepetal los?