Fiddler's Green

Folk-Rock, Akustik Set

Was

Konzerte

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Redaktion

Diese Jungs kennt man mit krachenden E-Gitarren, mächtigen Drums und Haudrauf-Folkrock für Bewegungswillige. Dass ihre Songs aber auch unplugged mit Kontrabass und Sternschlagzeug Schlagkraft haben, beweist dieses Akustik-Set.

Veranstalterinformationen

Am Donnerstag, 13. Dezember werden Fiddler‘s Green mit einem Akustik-Set im Duisburger Pulp zu Gast sein. Sie tauschen krachende E-Gitarre, den E-Bass und das mächtige Drumset gegen rein akustische Instrumente, einen Kontrabass und ein Sternschlagzeug. Und dennoch wird die Folkrock-Band mit gewohnter Kraft ihre bekanntesten Titel vorstellen. Mit ihrer Akoustik-Tour kehrt die Band nach zwei Jahrzehnten zu den Ursprüngen ihres Independent Speedfolk zurück: Bereits im Gründungsjahr 1990 versammelten sich die sechs Musiker um den heimischen Küchentisch, um mit minimalen musikalischen Mitteln munter drauflos irische Traditionals und Eigenkompositionen unters Volk zu bringen. Und nun, mehr als 20 Jahre später, zaubert die Band die intime Wohnzimmeratmosphäre ihrer Ursprünge auf die Bühne: Auf Barhockern, im klassischen Outfit vor der Kulisse eines ehrwürdigen, verlockend erleuchteten Irish Pubs, zeigen Fiddler's Green, dass sie stets für allerlei Überraschungen gut sind: Vergessen geglaubte Klassiker der ersten Jahre erstrahlen in alter Hau-Drauf-Frische und zeigen, dass diese Band rein gar nichts von der frechen Unbekümmertheit ihrer Frühphase verloren hat; und so manche aktuelle Fiddler's-Nummer, die man schon gut zu kennen glaubt, lässt im akustischen Arrangement aufhorchen. Auch werden gänzlich neue Stücke zu hören sein. Im Instrumentarium werden für das Publikum mancherlei Kuriositäten zu finden sein: Pats Maultrommel, Tobis Glockenspiel, Stefans Schlauch-Melodika oder Franks unerschöpfliche Perkussionkiste; daneben die Vielzahl unverstärkter Instrumente wie Gitarre, Banjo, Mandoline und Bouzouki; schließlich glasklarer Harmoniegesang, der in diesem Rahmen noch intensiver zur Geltung kommt. So entsteht ein Klangteppich, der mal hauchzart zu einer Ballade im Raum schweben kann, sich vor allem jedoch als absolut reißfest erweist, wenn es darum geht, gnadenlos die akustische Sau rauszulassen. Und dafür ist garantiert, denn – Speedfolk bleibt Speedfolk! Zudem scheint der weitaus intimere, lockere Rahmen eines Akustikkonzertes den frechen Enthusiasmus der Musiker noch zu beflügeln. Kein Wunder, dass Ansagen und eine sich häufig spontan entspinnende Konversation mit dem Publikum mitunter zu fast schon kabarettistischen Einlagen geraten – je nach Stimmung. Doch um die braucht man sich nun wirklich keine Sorgen zu machen. Denn wie man von Pub zu Pub zieht und unterschiedlichste, meist geistige Getränke verkostet, so zelebrieren Fiddler's Green genussvoll Song für Song, stets mit eigener Note – erdig und echt, hemdsärmelig, aber geradraus.

Location

Pulp
Wanheimer Str. 231a
47053 Duisburg
Datenschutz