Simone Röbern: Die Bürgermeisterin – Wahnsinn, Macht, Intrigen

Was

Comedy & Co.

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Veranstalterinformationen

Sie wollte nicht an die Macht. Aber es ging nicht anders. Als der Bürgermeister einer mittelgroßen Stadt in Westfalen plötzlich und unerwartet beim Schützenfest abgeschossen wird, muss seine Stellvertreterin ins Amt. Hermine ist Gesamtschullehrerin. In einer Stadtverwaltung kann es nicht schlimmer werden, denkt sie. Die Wirklichkeit belehrt sie eines Besseren. Denn die neue Bürgermeisterin muss gegen Intrigen kämpfen und störrische Beamte aus ihrer Lethargie reißen. Vieles liegt im Argen. Die Schulden drücken, Investoren bieten an, die ganze Stadt zu kaufen und zurückzuvermieten. Die Gleichstellungsbeauftragte achtet auf die genauen Regeln der Gender-Sprache. Doch als Hermine einen Moslem als Sekretär einstellt, weil sie von seinen Fähigkeiten überzeugt ist, steht das Rathaus kurz vor der Explosion. – Simone Röbern zeigt in „Die Bürgermeisterin“ den alltäglichen Wahnsinn der Kommunalpolitik. Die Lehrerin lernt schnell, bedient die sozialen Netzwerke und twittert, was das Zeug hält. Sie will nicht mehr nur die Zwischenlösung bis zur nächsten Wahl sein, sondern findet Gefallen an ihrem Job. Das bedeutet aber auch, die Wahlkampfberater zu ertragen und eine Kampagne zu entwickeln. Ein bissiger, satirischer und zutiefst menschlicher Blick auf die Basis der Demokratie – zwischen mafiösen Momenten und großen Gefühlen. – Simone Röbern lebt als freie Schauspielerin in Bochum. Nach Abitur und Schauspielausbildung folgten Engagements an verschiedenen Theatern sowie Aufträge als Sprecherin u.a. für den WDR. Lesungen und Liederabende gehören ebenso zu ihrem Repertoire wie Comedy und Kurzgeschichten.

Location

Café Blickpunkt
Limbecker Str. 17
44388 Dortmund

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER