Second Hand oder Trödeln statt Rödeln

mit Sabine Klose, Christoph Rösner

Was

Comedy & Co.

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Veranstalterinformationen

Second Hand, Trödeln und Schnäppchen-Machen sind die große Leidenschaft der Deutschen. Denn warum Neues teuer einkaufen, wenn man es zwei Jahre später wesentlich günstiger erwerben kann? – Eine Welt voller grotesker Produkte, hergestellt, gekauft und wenig später weiter verscherbelt. – Wer seinem einfachen Geschmack folgt und nur das Beste sucht, wird ganz sicher fündig im schönen, glitzernden Second-Hand-Universum. Auch wahre Antiquitäten und Raritäten bereichern das moderne Leben, alltägliche Dinge, die eine Generation kauft, die nächste wegwirft und die folgende für sehr viel Geld wieder zurückkauft. – Wir alle verplempern unsere kostbare Zeit mit der Jagd nach Schnäppchen, nach Dingen, die wir nicht brauchen, zu einem Preis, dem wir nicht widerstehen können. Und Sie wissen immer noch nicht, was Sie ganz dringend brauchen? Sabine Klose und Christoph Rösner werden es Ihnen am Flohmarkttisch frech, witzig, philosophisch und natürlich musikalisch verraten! – „Christoph Rösner brillierte in seiner Rolle als grimmiger Ehemann, der alles von der philosophischen Seite betrachtet. Ein Wirbelwind war seine Gattin Sabine Klose. Sie ist es übrigens nicht nur auf der Bühne, sie ist es auch im wirklichen Leben. Möglicherweise deswegen ergänzt sich das Duo so hervorragend. Es wirft sich im wahren Sinne des Wortes die Stichwörter zu. Eine Pointe jagte dabei die andere. Mal Alltägliches, mal Politisches, mal mit feinem sarkastischen Humor verbunden. Das Publikum folgte dem Duo gerne und würdigte die Highlights mit spontanem Applaus. Ein vergnüglicher Abend, der allerdings auch zum Nachdenken anregt“ (Westfalenpost, Hohenlimburg). – Sabine Klose ist ausgebildete Sopranistin. Neben diversen Engagements am Hagener Theater wirkte sie in zahlreichen freien Theaterproduktionen mit. – Christoph Rösner lebt als freischaffender Autor, Rezitator und Kabarettist ebenfalls in Hagen. Seit 1994 kann er auf eine Reihe von erfolgreichen Projekten zurückblicken. Im Jahr 2000 erschien sein erstes Buch „In der Mitte“ – Gedichte und Kurzprosa. Es folgten zahlreiche Rezitations-, Kabarettprogramme und Revüen.

Location

Café Begegnung
Hochofenstr. 16
44263 Dortmund

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER