Orlando

Stück nach Virginia Woolf / Studio

Was

Theater & Tanz

Wann

Veranstalterinformationen

Verloren zwischen Zeiten und Orten ist die Biographie des jungen und schönen Adligen Orlando ein rätselhaftes Wunder: Stets vom Gefühl verfolgt, fremd zu sein in der Welt, erwacht er eines Tages als Frau. Die Geschichte endet 1928: Orlando, 36 Jahre, ist Ehefrau und Mutter. Regisseurin Laura N. Junghanns nimmt Virginia Woolfs Figur zum Anlass, um über Kategorisierungen von Männlichkeit und Weiblichkeit sowie das Konzept des Queeren zu erzählen – die Bezeichnung für eine Person, die in keine gängigen Geschlechter-Schublade passt.

Location

Schauspielhaus
Hiltropwall
44137 Dortmund

Weitere Termine

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER