Jakob Karlzon 3

Jazz Piano Trio

Was

Konzerte

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Redaktion

Eigentlich passen Metal und Elektro ja nicht zu einem Pianisten. Aber das Wort „eigentlich“ steht ja oft für überraschende Momente, wie es sie bei Karlzons emotionalem „Technorganic“ von fragil bis kraftvoll zuhauf gibt.

Veranstalterinformationen

Jacob Karlzon: piano, Hans Andersson: bass, Robert Mehmet Ikiz: drums // Jacob Karlzons Horizont ist weit. Der 2010 in seinem Heimatland Schweden als Jazz-Musiker des Jahres ausgezeichnete Pianist - er ist u.a. seit Jahren musikalischer Leiter und Pianist bei Viktoria Tolstoy - liebt es, mit Extremen zu arbeiten. „Ich kam zum Jazz, weil ich große Lust an diesem spontanen Spiel hatte. Als ich merkte, dass Improvisation vor allem eine direkte Kommunikation mit dem Publikum bedeutet, einen Austausch von Energie und Emotion, da hat es mich gepackt. Dieser Spaß hat mich süchtig gemacht nach immer mehr und mehr.“ Einladend, warm und vital ist das, was Jakob Karlzon komponiert und darbietet. Und zugleich überraschend, schwebend und fesselnd. „Ich schreibe und spiele Musik wie einen Soundtrack, um Gefühle und Atmosphären einzufangen und festzuhalten. Das ist für mich ein ganz wichtiges Element von Musik. Schon als Kind habe ich es geliebt, einfach durch die Gegend zu laufen und die Szenerien vor meinen Augen von meinem Walkman untermalen zu lassen.“ Was Jacob Karlzon aus diesen Szenerien macht, ist Musik für den inneren Film; großes Kopf-Kino, das alle Genres und Gefühlszustände inkludiert. Die Bilderreise beginnt, sobald der Tonträger rotiert. Oder, ganz unmittelbar, wenn Jacob Karlzon die Bühne betritt: „Live zu spielen ist für mich der Urzustand der Musik, ich liebe das“, sagt er, mit einer Emphase, die keinen Platz für Zweifel lässt.

Location

domicil
Hansastr. 7–11
44137 Dortmund
Datenschutz