Internationale Woche: Flucht und Migration – Schwarz ist der Ozean

Vortrag & Diskussion mit Serge Palasie (Eine Welt Netz NRW)

Was

Vortrag & Lesung

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Veranstalterinformationen

Aktuelle Phänomene mit Nord-Südbezug lassen sich kaum ohne einen Blick auf die Geschichte erklären. Wie entstand das transatlantische System, das durch Wirtschaft, Politik und Werte verbunden ist? Wo hat unsere aktuelle globale Arbeitsteilung ihren Ursprung? Wer profitiert von ihr und wer nicht? Was haben zwangsrekrutierte Kolonialsoldaten in beiden Weltkriegen mit der Etablierung der Demokratie in Deutschland zu tun? Diese und andere Fragen versucht der Vortrag „Schwarz ist der Ozean – Was haben volle Flüchtlingsboote vor Europas Küsten mit der Geschichte von Sklavenhandel und Kolonialismus zu tun“ zu beantworten. Ohne einseitige und wenig zielführende historische Schuldzuweisungen will er veranschaulichen, dass ahistorische Betrachtungsweisen immer auch politisch motiviert sind. – Der Referent, Serge Palasie ist Fachpromotor Flucht, Migration und Entwicklung bei dem Eine Welt Netz NRW. Sie können ihn erreichen unter: serge.palasie(at)eine-welt-netz-nrw.de.

Location

Auslandsgesellschaft
Steinstr. 48
44147 Dortmund

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER

Internationale Woche

Die Veranstaltung Flucht und Migration – Schwarz ist der Ozean gehört zu der Veranstaltungsreihe Internationale Woche.
Das Programm von Internationale Woche anzeigen