Die Simulanten

Stück von Philippe Heule

Was

Theater & Tanz

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Veranstalterinformationen

„Muss ich euch wirklich daran erinnern, was auf dem Spiel steht. Es ist gut möglich, dass wir hier nicht lebendig rauskommen.“ Fünf Menschen in einem Raum. Kein Ausgang. Sie sind jung und immer auf der Suche nach dem maximalen Grad an Selbstoptimierung. Als Digital Natives sind ihnen Flexibilität und Mobilität in Fleisch und Blut übergegangen: Nähe und Verbindlichkeit sind Hindernisse. Und: Klar haben sie eine Fernbeziehung irgendwo auf der Welt – ist doch eh alles nur eine Zwischenlösung. Oder? Keiner der fünf weiß das mehr so genau, ebenso wenig, warum sie sich in diesem merkwürdigen Raum befinden. Sind sie Gefangene? Menschen in Therapie, um ihre Fernbeziehungs-Neurosen zu reparieren? Gemeinsam simulieren sie „echte“ Gegenüber, die sie im realen Leben nicht haben. Denn allen ist klar: Es müsste etwas getan werden. Und warum dann nicht auch gleich einen UN-Weltklimagipfel simulieren? Philippe Heule (*1986 in Widnau/Schweiz) entwirft Figuren, die das Ideal des flexiblen, jungen Menschen der Gegenwart auf die Spitze treiben. Wenn nichts von Dauer und alles austauschbar ist, was bleibt dem Individuum außer der Konzentration auf sich selbst? Heule ist Autor und Regisseur. Er studierte Schauspiel in Hamburg, Theaterregie in Zürich und Szenisches Schreiben in Berlin. In der Spielzeit 2015/16 ist Philippe Heule Hausautor am Theater Basel. Regisseurin Claudia Bauer wird Heules Text als Kammerspiel der ohnmächtigen, im Nichts gefangenen Seelen inszenieren. Die Simulanten ist die erste Koproduktion des Schauspiel Dortmund mit den Ruhrfestspielen Recklinghausen.

Location

Megastore
Felicitasstr.
44263 Dortmund

Weitere Termine

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER