Lesung und Gespräch

mit Arno Surminski, Moderation: Prof. Dr. Winfried Halder

Was

Vortrag & Lesung

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Veranstalterinformationen

Die Geburtsorte von Arno Surminski (geb. 1934) und Siegfried Lenz (1926-2014) liegen nicht allzu weit voneinander entfernt, und nach dem Untergang des alten Ostpreußens durch NS-Gewaltherrschaft, Krieg und Vertreibung hat der Zufall die beiden Erzähler erneut zueinander geführt. Die befreundeten Autoren leben – beziehungsweise lebten – beide in Hamburg. Seit dem Tod von Lenz im Jahr 2014 ist Arno Surminski der bedeutendste lebende deutschsprachige Erzähler, der das Ostpreußen der Vorkriegs- und Kriegszeit noch aus eigener Erfahrung kennt. Surminski verschweigt das Grauen nicht, dennoch blitzen in seinen Werken immer auch Humor und eine zur Nachsicht bereite Liebe zu den „ganz normalen Menschen“ auf. Surminski ist nicht allein Schriftsteller, sondern auch ein brillanter mündlicher Erzähler und jede Begegnung mit ihm ein Erlebnis. – Moderation: Prof. Dr. Winfried Halder, Leiter des Gerhart-Hauptmann-Hauses

Location

Literaturbüro NRW
Bismarckstr. 90
40210 Düsseldorf

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER