Der Idiot

von Dostojewskij

Was

Theater & Tanz

Wann

Veranstalterinformationen

Regie: Matthias Hartmann / Koproduktion mit dem Staatsschauspiel Dresden INHALT Dostojewskijs »Der Idiot« entwirft das Panorama einer russischen Gesellschaft, die sich zwischen Feudalismus und Kapitalismus einrichtet: Hochzeiten dienen der Absicherung prekärer Verhältnisse, mit Erbschaften wird noch vor dem Tod des zu Beerbenden spekuliert, und Mätressen sind eine Frage des Geldes. In diese Welt platzt Fürst Lew Nikolajewitsch Myschkin, Dostojewskijs Entwurf eines »wahrhaft vollkommenen und schönen Menschen«. Nach mehreren Jahren in einem Schweizer Sanatorium kehrt der Fürst nach St. Petersburg zurück. Dem zu Misstrauen und Intrige Unfähigen fliegen die Herzen nur so zu. Doch Dostojewskij lässt seinen Bilderbuchhumanisten gnadenlos am nicht totzukriegenden Konkurrenzverhalten seiner Mitmenschen scheitern. — Eine Koproduktion mit dem Staatsschauspiel Dresden. — Der Regisseur Matthias Hartmannwar Intendant in Bochum, Zürich und am Wiener Burgtheater. Seine Inszenierungen wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und mehrfach zum Berliner Theatertreffen eingeladen. – Mit: Cathleen Baumann, Rosa Enskat, Christian Erdmann, Lieke Hoppe, André Kaczmarczyk, Kilian Land, Jan Maak, Rainer Philippi, Yohanna Schwertfeger, Thomas Wittmann — Regie: Matthias Hartmann — Bühne: Johannes Schütz — Kostüm: Tina Kloempken — Musik: Parviz Mir-Ali — Video: Moritz Grewenig — Dramaturgie: Janine Ortiz

Location

Central
Worringer Str. 140
40210 Düsseldorf

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER