Trödelmarkt

Was

Und sonst

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Veranstalterinformationen

"DÜSSELDORFS WUNDERLAND DES TRÖDELNS" Der Trödel- und Antikmarkt am Aachener Platz blickt auf eine 36 Jahre lange Tradition zurück. Schon Joseph Beuys und der spätere Bundesinnenminister Otto Schily setzten sich in den 80er Jahren für den beliebten Treffpunkt ein. Mittlerweile ist er längst Kult in Düsseldorf und weit über die Grenzen der Landeshauptstadt hinaus. Gegründet wurde der Markt von dem Werbewirt und Dipl. Designer Artur Gerke. Damals, im Mai 1976, fand die Eröffnung vor der Philipshalle in Düsseldorf-Oberbilk statt. Damit war der erste regelmäßige Trödelmarkt außerhalb traditioneller Stadtzentren und der erste wöchentliche Trödelmarkt Deutschlands überhaupt geboren. Schon 1980 war das Interesse an dem Trödelmarkt bei Händlern wie Besuchern so groß, dass ein Umzug zur Ulenbergstraße / Aachener Platz in Düsseldorf-Bilk notwendig wurde. Wachsendes Umweltbewusstsein führte schließlich dazu, dass der Veranstalter im Jahre 1992 in Kooperation mit der Rheinbahn einen eigenen Pendelbusdienst zu den Parkplätzen am Südpark und Südfriedhof einrichtete und finanzierte. Es war ihm wichtig, den Stadtteil vom Autoverkehr zu entlasten und den Menschen trotzdem eine bequeme Anfahrt zum Trödel- und Antikmarkt anzubieten. 2011 feierte der Trödel- und Antikmarkt sein 35jähriges Bestehen. An guten Tagen kommen bis zu 20.000 Besucher. Dieser Markt ist damit einer der grössten seiner Art in Deutschland. Echte Flohmärkte, wie der Trödel- und Antikmarkt am Aachener Platz sind eine Bereicherung für das urbane Leben einer Stadt. Die Besucher schätzen vor allem das breit gefächerte Warenangebot des rund 20.000 Quadratmeter grossen Marktes. Jeden Samstag kommen bis zu 600 Händler; die meisten von ihnen sind private Anbieter. Privat-Trödel und Antikes machen rund 80 Prozent des Angebots aus. Hinzu kommen Artikel des täglichen Bedarfs wie Kurzwaren, Stoffe, Schuhe, Textilien aller Art und vieles mehr. Stühle werden vor Ort geflochten, Scheren geschliffen und es wird gestrickt wie zu Omas Zeiten. Ausserdem erwartet den Besucher ein kompletter Wochenmarkt mit Obst, Gemüse, Gewürzen, Wurst, Frischfisch, Backwaren und Bio-Produkten. Balkon- und Beetpflanzen sowie eine üppige Auswahl von Schnittblumen runden das Angebot ab. Der Veranstalter investiert laufend in die Qualität des Marktes. Das Freigelände ist komplett asphaltiert, in der (im Winter gut beheizten) Zelthalle gibt es ein hochwertiges Angebot von Antiquitäten, Raritäten und Sammelobjekten. Die Cappuccino-Bar in der Zelthalle, der Biergarten im Freigelände und Live-Musik ergänzen das einzigartige Flair des Marktes. Für die Besucher ist ein Pendelbus der Rheinbahn ab Südfriedhof und Südpark eingerichtet. Die Fahrten sind kostenlos!

Location

Trödelmarkt Aachener Platz
Ulenbergstr. 10
40223 Düsseldorf

Weitere Termine

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER