Obisike – Das Herz einer Löwin

Märchen über Wahrheit und Pflicht, ab 10 J.

Was

Für Kinder

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Veranstalterinformationen

Besetzung: mit Ijeoma Joy Olivia Johnbull,Maria Perlick Regie: Gregory Caers // Kostüm: Iyen Agbonifo-Obaseki // Dramaturgie: Kirstin Hess // »Obisike« ist ein nigerianisches Wort und bezeichnet jemanden, der so mutig wie ein Löwe ist. Die beiden jungen Königstöchter Moremi und Iphigenie – einem alten afrikanischen und einem europäischen Mythos entsprungen – bringen ein Opfer und retten damit ihre Gemeinschaft vor dem Untergang … Doch wie ist die Geschichte dieser beiden mutigen Heldinnen weitergegangen? In dieser ersten deutsch-nigerianischen Koproduktion erzählen zwei junge Schauspielerinnen aus Lagos und Düsseldorf eine große Geschichte über das Heranwachsen, über Selbstbestimmung und Opferbereitschaft, in poetischen Bildern und in deutscher und englischer Sprache. Es ist nach »Odyssee« die zweite Arbeit, mit der sich der belgische Regisseur und Choreograf Gregory Caers dem Düsseldorfer Publikum vorstellt. In deutscher und englischer Sprache. — Mit Schauspielern aus Nigeria und aus dem Ensemble des Jungen Schauspiels sowie Kindern aus Düsseldorf. Die deutsch-nigerianische Kollaboration wird gefördert im Fonds TURN der Kulturstiftung des Bundes und vom Goethe-Institut sowie unterstützt durch »take-off: JUNGER TANZ«.

Location

Junges Schauspielhaus
Münsterstr. 446
40470 Düsseldorf

Weitere Termine

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER