Ghost Magnet Roach Motel

Dokumentarfilm, OmU

Was

Und sonst

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Veranstalterinformationen

shinpei takedas punkformance-dokumentarfilm schaut hinter die kulissen des lebens der fünf bandmitglieder von ghost magnet roach motel (gmrm), eines noise punk kollektivs aus tijuana, mexiko. zwei mexikaner, zwei amerikaner und ein japaner. in ihrem wandel von einer noise band zu einem kollektiv wird ein neues künstlerisches projekt geboren. die intimen portraits der fünf künstler und ihr dialog wirken als treibende kraft des films. so erlebt man die existentielle konfrontation ihrer individuellen kämpfe zwischen sucht, krise und selbsterkenntnis. – brian, ein us-amerikanischer musiker, und julio, ein mexikanischer künstler, begeben sich auf grund ihrer drogen- und alkoholsucht in eine mexikanische entzugsklinik, wo die prozesse ihrer rehabilitation offen gezeigt werden. – tony, auch musiker aus den usa, kämpft mit der psychose seiner tochter und mit dem plötzlichen verschwinden seines sohnes und findet schließlich seine freiheit in der musik und durch seinen black-face-charakter als symbol der unterdrückung. daniel, der zweite mexikanische künstler, der selbst den entzugsprozess als jugendlicher durchmachen musste, unterstützt den wandel des projekts und hilft den anderen mitgliedern als bezugs- und orientierungsperson wieder boden unter die füße zu bekommen. – filmemacher shinpei takeda führt regie und die ganze gruppe zusammen. in seinen von der japanischen tanz- und bewegungsform butoh inspirierten performances, erscheint er im strahlenschutzanzug und mit weiß bemaltem gesicht, und nimmt den schmerz der protagonisten symbolisch in sich auf. – die grenzlinie usa-mexiko zwischen tijuana und san diego dient als symbolträchtiger hintergrund für den film. peking und new york als aufführungsorte von performances vervollständigen die kulissenvielfalt vom künstlerischen babel. die aufnahmen thematisieren an verschiedenen orten die probleme der gmrm-generation: rassismus, gewalt, sucht, imperialismus, soziale ungerechtigkeit. – ghost magnet roach motel ist ein experimentelles doku-musical, in dem dialog, musik und performance ineinander und zu einer punkformance verwoben werden.

Location

damenundherren e. V.
Oberbilker Allee 35
40215 Düsseldorf

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER