Evropsky Architekt Bohuslav Fuchs

tschechischer Dokumentarfilm von Pavel Jirásek, OmeU, anschließend Gespräch mit Martin Polák

Was

Und sonst

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Veranstalterinformationen

Im Rahmen der Ausstellung über Bohuslav Fuchs, den Pionier der modernen tschechischen Architektur, läuft als Preview vor der eigentlichen Premiere beim DokFilm am Mittwoch der sehenswerte und sehr informative Film über Fuchs´ architektonisches Erbe in Brünn. Architekten von heute nehmen die Zuschauer mit zu bedeutenden Gebäuden, die teilweise nicht öffentlich zugänglich sind, erklären Fuchs´ Ideen und die Geschichte der einzelnen Bauten. Der filmische Rundgang auf den Spuren von Bohuslav Fuchs beginnt mit dem Café Zeman (1925/26), das 1964 abgerissen und 1994/95 neu aufgebaut wurde. Er führt weiter zur Trauerhalle des Zentralfriedhofs (1925/26), zum berühmten Hotel Avion (1926/27), zum Pavillon der Stadt Brno (1927/28) auf dem Messegelände, in das Masaryk-Schülerheim (1929/30), die Mährische Bank (1928–1930), das Stadtbad Zábrdovice (1931/32) und die Villa Tesař und das Bahnhofspostamt (1938). Spannende Archivmaterialien wie Briefe, Tagebücher und Interviews, in denen Bohuslav Fuchs selbst zu Wort kommt, ergänzen den Film. Im Anschluss an den Film: Gespräch mit dem Drehbuchautor Martin Polák über den Film und das Erbe von Bohuslav Fuchs heute.

Location

Gerhart-Hauptmann-Haus
Bismarckstr. 90
40212 Düsseldorf

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER