Der Krieg hat kein weibliches Gesicht: Der Krieg hat kein weibliches Gesicht

nach S. Alexijewitsch

Was

Theater & Tanz

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Redaktion

Regisseur Michael Borczuch gehört zu den großen Nachwuchstalenten Polens. Basierend auf Interviews, die Autorin Swetlana Alexijewitsch mit Frauen führte, die den Krieg erlebt hatten, untersucht das Stück die weibliche Wahrnehmung der Gräuel.

Location

Schauspielhaus
Gustaf-Gründgens-Platz 1
40211 Düsseldorf
Datenschutz