Chris Hopkins meets Mark Shane

Jazz (p)

Was

Konzerte

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Veranstalterinformationen

Chris Hopkins verbindet mit einigen wenigen Pianisten eine besondere Leidenschaft für die Tradition des swingenden Jazz-Pianos von Fats Waller über Count Basie, Teddy Wilson, Nat King Cole bis hin zu Erroll Garner und hat aufbauend auf seinen Idolen längst zu einer eigenen musikalischen Sprache gefunden. – Weltweit gibt es heutzutage vielleicht ein gutes Dutzend Pianisten, welches die technisch äußerst anspruchsvolle Kunst dieses orchestralen Piano-Genres beherrscht, das gerade im Duo hochgradig kommunikative und magische Begegnungen entstehen lässt. Jedes Jahr lädt Hopkins im Rahmen seiner „Piano-Friends"-Reihe einen neuen Gast von internationalem Format ein – diesmal den amerikanischen Pianisten Mark Shane. – Auf dem Programm stehen stilbildende Kompositionen der alten Meister sowie geschickt arrangierte Titel aus der Swingära und dem „Great American Song Book“ von George Gershwin bis Duke Ellington. Dabei geht es nicht um den nostalgisch verklärenden Rückblick, sondern um die zeitgemäße Fortführung dieser so faszinierenden pianistischen Kunstform mit enormem Spielwitz und großer Freude an der brillanten und mitreißenden Improvisation. – Mark Shane (Jg. 1946) entwickelte seinen spezifischen Stil u.a. als Hauspianist des legendären New Yorker „Eddie Condon's“ Jazz-Clubs und zählt mit seinem immensen Repertoire, seiner Vielseitigkeit und Erfahrung nunmehr seit vielen Jahrzehnten zu den gefragtesten Musikern der US-Jazzszene. – Neben unzähligen weltweiten Engagements und CD-Aufnahmen trat er u.a. als Solist beim „50th Anniversary Benny Goodman Memorial Concert“ in der Carnegie Hall auf und ist auf Soundtracks zu populären Filmen wie “The Cotton Club” (mit Richard Gere), “The Aviator” und besonders auch in Woody Allens “Café Society” zu hören. Seit geraumer Zeit veredelt Shane mit seinem stets geschmackvollen Pianospiel die Konzerte und CDs der überaus beliebten Sängerin und Grammy-Gewinnerin Cat Russel. Shane präsentierte ferner auf royale Einladung hin Duke Ellingtons “The Queen’s Suite” für HRH Princess Anne in der Londoner Festival Hall.

Location

Steinway-Haus
Immermannstr. 14-16
40210 Düsseldorf

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER