Chopin: Ein Winter auf Mallorca

mit Vladimir Mogilevsky (p) & Stefania Adomeit (Diseuse)

Was

Oper & Klassik

Wann

Veranstalterinformationen

Auf die berühmte Mallorca-Reise von Frédéric Chopin, bei der viele seiner schönsten Kompositionen entstanden, wird das Publikum an diesem Abend mitgenommen. Ein stimmungsvolles Konzertereignis, entlang am roten Faden der Lebens- und Landschaftsbeschreibungen der Insel im Winter 1838/39, einfühlsam niedergeschrieben von Chopins Lebensgefährtin George Sand, erwartet den Besucher. Ein geschwächter Gesundheitszustand veranlasste Chopin, George Sand und ihre Kinder zu einem Aufenthalt auf Mallorca, wo sie im Kloster Valldemossa Aufnahme fanden. Vielleicht nicht zuletzt die Melancholie des Ortes inspirierte ihn zu seinen berühmtesten Werken wie .z.B. den Préludes op. 28 mit dem berühmten „Regentropfenprélude“, die Polonaisen op. 40, die Mazurken op. 41 und das Scherzo op. 39/3. Viele dieser Werke werden an diesem Abend gespielt, dazu erscheinen die Orte und Landschaften, die als Inspiration zu den Werken dienten, auf einer Großleinwand. So entsteht ein poetischer, audiovisueller „Gesamtgenuss“.

Location

Tonhalle
Ehrenhof 1
40479 Düsseldorf

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER