Beethovenfest: Vor der Wende

Werke von Beethoven, Dessau u. a., mit dem Leipziger Streichquartett, Conrad Muck (v), Tilman Büning (v), Ivo Bauer (va), Matthias Moosdorf (vc), Matthias Bäcker (ob), Steffen Schleiermacher (p)

Was

Oper & Klassik

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Programm

Beethovenfest

Veranstalterinformationen

Musik: volksnah und tagespolitisch oder sich selbst zugewandt »formalistisch«? Die Komponisten standen im Zwiespalt oder im Widerstand. Paul Dessau, geehrt, dann umstritten, war das Urgestein, stufenweise lösten sich die jüngeren Komponistengenerationen von den Doktrinen des sozialistischen Realismus, ohne deshalb »unpolitisch« zu werden. Bei Rainer Bredemeyer, beispielsweise, reflektiert ein Trio, dass wesentliche Entscheide der deutschen Geschichte im November stattfanden. Nach der Wende galt es, viele Komponisten zu entdecken, auch wenn sie im westlichen »Avantgardismus« bereits bekannt und anerkannt waren. Das Leipziger Streichquartett wird verstärkt durch einen der originellsten: den Pianisten und Komponisten Steffen Schleiermacher. Am Ende ein spätes Beethoven-Quartett – unverständlich für die Zeitgenossen, doch vom Autor als sein »größtes« eingestuft.

Location

Beethoven-Haus
Bonngasse 24–26
53111 Bonn

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER

Beethovenfest

Die Veranstaltung Vor der Wende gehört zu der Veranstaltungsreihe Beethovenfest.
Das Programm von Beethovenfest anzeigen

Aus der Rubrik Oper & Klassik am 29.09.