Beethovenfest: Revolutionen: Das Heilmittel schlimmer als die Krankheit?

Podiumsdiskussion mit Jaafar Abdul Karim (Journalist), Gerd Koenen (Historiker), Jochen Gerz (Künstler), Hans-Ulrich Thamer (Historiker), Moderation: Harald Biermann

Was

Vortrag & Lesung

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Programm

Beethovenfest

Veranstalterinformationen

Revolution bringt naturnotwendig Gegenrevolution hervor – dieser Antagonismus bestimmte in weiten Teilen nicht nur die Geschichte des 19., sondern auch des 20. Jahrhunderts. Schon für den Urvater des Konservatismus, den britischen Vordenker Edmund Burke, galt, dass es oberste Pflicht sei, Revolutionen zu vermeiden. Reformen waren in diesem Zusammenhang das bevorzugte Instrument. Sind Reformen also Revolutionsprophylaxe oder nur ein Werkzeug zur Perpetuierung des Status quo? Kann es wahren Fortschritt nur durch Revolutionen geben? Und überhaupt: Wie steht es mit den Künsten? Diese und weitere Fragen wird heute Vormittag eine illustre Rund

Location

Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland
Willy-Brandt-Allee 14
53113 Bonn

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER

Beethovenfest

Die Veranstaltung Revolutionen: Das Heilmittel schlimmer als die Krankheit? gehört zu der Veranstaltungsreihe Beethovenfest.
Das Programm von Beethovenfest anzeigen

Aus der Rubrik Vortrag & Lesung am 25.09.