Beethovenfest: François Leleux & Aurora Orchestra

Werke von Brett Dean, R. Strauss, Mozart

Was

Oper & Klassik

Wann

Programm

Beethovenfest

Veranstalterinformationen

Das Aurora Orchestra ist ein junges britisches Kammerorchester, das sich seit elf Jahren mit unkonventionellen Ideen eine große Fangemeinde erspielt hat. Zuletzt sorgte es bei den Londoner Proms für Furore und auch für den Auftritt beim Beethovenfest Bonn hat es sich etwas Besonderes ausgedacht. Chefdirigent Nicholas Collon dirigiert drei Werke, hinter denen große Geschichte hörbar wird. Der Australier Brett Dean denkt sich in die Geräusche, die Beethoven beim Verfassen des »Heiligenstädter Testaments« schon nicht mehr hörte – das Kratzen seiner Feder etwa. Richard Strauss verfasste sein Oboenkonzert als melancholischen Abgesang auf eine untergegangene Kulturepoche, und Mozart schrieb mit seiner »Jupiter-Sinfonie« (die das Orchester auswendig spielen wird) eine Synthese der Kompositionskunst seiner Vorgänger. Interpretiert von einem Orchester, das nicht nur sich selbst von den Stühlen reißt!

Location

Beethovenhalle
Wachsbleiche 16
53111 Bonn

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER

Beethovenfest

Die Veranstaltung François Leleux & Aurora Orchestra gehört zu der Veranstaltungsreihe Beethovenfest.
Das Programm von Beethovenfest anzeigen

Aus der Rubrik Oper & Klassik am 07.10.