Der Löwe von Tadmur

Prof. Dr. Michael Sommer referiert

Was

Vortrag & Lesung

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Veranstalterinformationen

Die große Stunde der Handelsstadt Palmyra schlug, als Roms Herrschaft im Orient 260 n. Chr. in ihre bis dato schwerste Krise schlitterte. Der Kaiser Valerian hatte östlich des Euphrat eine schwere Niederlage gegen die Perser Schapurs I. erlitten und war, Gipfel der Schmach, in Gefangenschaft geraten. Während ringsum die militärische Infrastruktur Roms zusammenbrach, organisierte Septimius Odaenathus, ein römischer Bürger und palmyrenischer Aristokrat, den Widerstand. Wenige Jahre später standen seine Truppen vor der persischen Hauptstadt Ktesiphon. Palmyra war, während Rom am Boden lag, zum Global Player avanciert. Der Vortrag fragt nach den strukturellen Voraussetzungen dafür und beleuchtet die Gründe für die Einzigartigkeit Palmyras in der römischen Welt.

Location

Akademisches Kunstmuseum
Am Hofgarten 21
53113 Bonn

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER

Aus der Rubrik Vortrag & Lesung am 19.04.