Shoppen & Ficken

Stück von Mark Ravenhill / Halle

Was

Theater & Tanz

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Veranstalterinformationen

Shoppen und Ficken. Angebot und Nachfrage. Besitz und Begehren. Wer besitzt, besitzt Macht. Geld, Körper, Emotionen, Beziehungen, Waren. Alle Besitztümer können kapitalisiert werden und andere Menschen in eine Abhängigkeit bringen. Dafür muss die Ware nicht einmal begehrt, das Begehren danach nicht einmal befriedigt werden. Allein die Illusion des Begehrens oder der Befriedigung eröffnet ein Geschäft. Ein Hoch auf den Mikrowellenimperialismus! – So kommen die Figuren dieser Geschichte irgendwann an die Grenzen des wirklichen Begehrens und fragen sich, was noch reale Bedürfnisse sind und was gesellschaftlich, – künstlich, chemisch, ideell oder ikonisch erzeugt wird. Gibt es noch Freundschaft, Liebe und Zuneigung oder ist jede Beziehung ein Konstrukt aus Machtverhältnissen? Ist jede Beziehung ein Geschäft?

Location

Bahnhof Langendreer
Wallbaumweg 108
44894 Bochum

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER