Mehr Musik!: Raving Iran

Dokumentarfilm von Susanne Regina Meures + Gespräch mit der Regisseurin

Was

Und sonst

Wann

Programm

Mehr Musik!

Veranstalterinformationen

[…] am Sonntag, den 02. Oktober zeigt das endstation.kino in der Reihe Mehr Musik! um 17.00 Uhr den Dokumentarfilm Raving Iran. Im Anschluss ist die Regisseurin Susanne Regina Meures für ein Gespräch zu Gast. Ihre Protagonisten Anoosh und Arash sind die Helden von Teherans Undergrund Techno Szene. Müde und desillusioniert vom ewigen Versteckspiel vor der Polizei und ihrer stagnierenden Karriere, organisieren sie unter gefährlichen Umständen einen letzten ekstatischen Rave in der Wüste. – Zurück in Teheran versuchen sie vergeblich ihr illegales Musikalbum unter die Leute zu bringen. Als Anoosh auf einer Party verhaftet wird, erlischt auch der letzte Funke Hoffnung auf eine Zukunft im Iran. Doch dann erreicht sie ein Anruf von der Streetparade in Zürich, der größten Techno Party der Welt. Nach langem Bangen erhalten die beiden ein 5 Tage-Visum. In der Schweiz angekommen, katapultieren sie Radio- und Zeitungsinterviews, Millionen von Ravern und DJ Kollegen in eine andere Sphäre. Die Euphorie verfliegt jedoch schnell, denn die näher rückende Abreise stellt sie vor eine große Entscheidung…

Location

Endstation Kino
Wallbaumweg 108
44894 Bochum

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER