Ich komme aus der Stadt des Jasmins …

Theaterstück & Lesung mit WortSinnWeisen

Was

Theater & Tanz

Wann

Veranstalterinformationen

Freiheit und Schutz vor Krieg und Verfolgung, aber auch Erinnerungen, Heimweh und Sehnsucht– das sind zu allen Zeiten die Themen, die Autorinnen und Autoren im Exil dichterisch gestalten. – In Theaterszenen lässt die Theatergruppe „WortSinnWeisen“ die Erfahrungen deutscher Schriftsteller/innen lebendig werden und spannt den Bogen von Heinrich Heine, der im 19. Jahrhundert Schutz vor Verfolgung in Paris fand, über Stefan Zweig und anderen Dichtern und Dichterinnen, die vor den Nationalsozialisten fliehen mussten, bis ins 20. Jahrhundert. – Verbunden damit sind Lesungen von Gedichten und Prosatexten von Nahed Al Essa und Issam Al-Najm. Die beiden aus Syrien stammenden neuen MitbürgerInnen arbeiten bei der Zeitschrift „Neu in Deutschland“ mit. Sie verfassen ihre Texte in deutscher Sprache und zeigen hautnah das Erleben der Exilsituation.

Location

Theater 48
Alleestr. 48
44793 Bochum

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER