Festivals 2014 Klavier-Festival Ruhr: Leon Fleischer & Nicolas Angelich

Werke von Prokofjew und Ravel mit der Neuen Philharmonie Westfalen

Was

Oper & Klassik

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Redaktion

Das Eröffnungskonzert mit Leon Fleisher, Nicholas Angelich (Foto) und der Neuen Philharmonie Westfalen hat u. a. Werke von Sergej Prokofjew und Maurice Ravel im Repertoire.

Veranstalterinformationen

Wer wäre mehr dazu berufen das Klavier-Festival Ruhr 2014 zu eröffnen, als der große Leon Fleisher? Denn zum 100. Jahrestag des Ersten Weltkriegs widmen wir uns im Gedenken an die zahlreichen Versehrten dieses Infernos dem Repertoire „Für die linke Hand“. Auch Leon Fleisher war allein auf die Fähigkeiten seiner linken Hand angewiesen, als seine rechte Hand durch eine heimtückische Krankheit erlahmte. Seine enorme Willenskraft ließ ihn nicht aufgeben und so erschloss er sich das linkshändige Repertoire, das vor allem von dem österreichischen Pianisten Paul Wittgenstein (der im Ersten Weltkrieg seinen rechten Arm verlor) in Auftrag gegeben wurde. Leon Fleisher spielt im Eröffnungskonzert Prokofjews 4. Klavierkonzert und sein Meisterschüler Nicolas Angelich das ebenfalls von Paul Wittgenstein in Auftrag gegebene "Konzert für die linke Hand" von Maurice Ravel. Es ist eine große Ehre für das Klavier-Festival Ruhr, den großen Mentor Leon Fleisher zusammen mit seinem Meisterschüler Nicolas Angelich zu diesem Anlass gemeinsam auf dem Podium begrüßen zu können.

Location

Jahrhunderthalle
An der Jahrhunderthalle 1
44793 Bochum
Datenschutz

Klavier-Festival Ruhr

Die Veranstaltung Leon Fleischer & Nicolas Angelich gehört zu der Veranstaltungsreihe Klavier-Festival Ruhr.
Das Programm von Klavier-Festival Ruhr anzeigen