Echoes

a Tribute to Pink Floyd

Was

Konzerte

Wann


Diese Veranstaltung ist bereits vorbei!

Redaktion

Die Frontmänner zerstritten, der Keyboarder verstorben – Pink Floyd wird’s nie wieder geben. Macht nix, dafür bringen diese Herren das gigantische Klanggebräu der Legenden des Prog-Art-Rock live on stage und umrahmen das Ganze stilgerecht mit spektakulären Effekten.

Veranstalterinformationen

Pink Floyd – Giganten des Progressive- und Art-Rock, Architekten gewaltiger magischer Klanggebäude, Zeremonienmeister bombastischer Live-Shows. Nach dem viel zu frühen Tod des Pink Floyd-Keyboarders Richard Wright im Jahr 2008 steht allerdings auch endgültig fest, dass Pink Floyd leider nie mehr in der Originalbesetzung zu sehen sein werden. Mit der Pink Floyd-Tributeband „Echoes“ wird das Erbe dieser legendären Band jedoch weitergetragen. „Echoes“ haben das in den letzten Jahren bei über 250 Konzerten europaweit eindrucksvoll bewiesen. Sie spielten unter anderem auf Festivals mit Jethro Tull, Joe Cocker und Manfred Mann. Sie nehmen ihr begeistertes Publikum mit auf eine höchst emotionale Reise zur dunklen Seite des Mondes, von "Ummagumma" über "Meddle", "Dark Side Of The Moon", "Wish You Were Here", "Animals" und "The Wall", bis hin zur Post-Waters-Ära. Und dennoch ist ein Echoes-Konzert kein Nostalgie-Trip. Vielmehr zeigt die Band mit immenser Spielfreude, Liebe zum Detail, druckvollem Sound und viel Respekt vor dem Original, dass die komplexen Pink Floyd-Epen heute noch genauso faszinierend und aktuell sind wie zur Zeit ihrer Entstehung. Dazu kommt, dem Vorbild des Originals entsprechend, eine aufwändige Bühnenshow, die neben zahlreichen Lichteffekten auch Videoprojektionen und andere Elemente der Original Pink Floyd-Shows enthält. Am Donnerstag, 31. Januar 2013, 20 Uhr, kommen die „Echoes“ in die Zeche Bochum. Das Publikum darf sich auf ein spektakuläres Konzertereignis in floydianischer Atmosphäre freuen!

Location

Zeche
Prinz-Regent-Str. 50–60
44795 Bochum
Datenschutz