Café Kontakt

offene interkulturelle Bühne

Was

Theater & Tanz

Wann

Veranstalterinformationen

Am Samstag, den 28. 07., lädt Sahar Raie um 16.30 Uhr zur sommerlichen Juli-Ausgabe von Café Kontakt, der interkulturellen und interaktiven Bühne für Begegnung und Kleinkunst im Kulturhaus Thealozzi. – Das Café Kontakt soll unter dem Motto „Schön ist es, miteinander zu schweigen – schöner, miteinander zu lachen“ ein Ort der Begegnung sein. Dieser bietet allen Interessierten die Gelegenheit, künstlerisch aktiv zu sein und sich auszuprobieren. Die Teilnehmer können ihren Geschichten und ihrer Kunst einen Raum geben und erfahren, was andere zu erzählen und zu zeigen haben. – Jeder kann etwas: Musikinstrumente spielen (Trommel, Santur, persisches/ indisches Hackbrett, Gitarre, Flöte, etc.) Geschichten oder Gedichte schreiben, Witze erzählen, Comedy, Pantomime machen, singen, tanzen, schauspielen. Was auch immer! Das Thealozzi-Team um Organisatorin Sahar Raie (dem Thealozzi-Publikum bekannt aus der tragischen Bühnen-Sitcom Inklusionsgefahr) freut sich auf Menschen aus der Umgebung, aber auch von weiter weg. – Wie Raie es formuliert: „Wir freuen uns auf Dich, woher Du auch kommst, welcher Nationalität, Kultur oder Religion Du Dich auch zugehörig fühlst.“ Und mögliche Interessierte, die der Gedanke abschreckt, an dem Abend vielleicht etwas vorführen zu müssen, kann die persischstämmige Schauspielerin, Regisseurin und Moderatorin beruhigen: – „Du kannst aktiv mitmachen oder nur zuschauen. Wir wollen einen Ort schaffen zum Wohlfühlen.“ Letztendlich geht es darum, zusammenzukommen und gemeinsam für- und miteinander einen interessanten, lustigen, berührenden und erkenntnisreichen Nachmittag im Thealozzi zu gestalten.

Location

Thealozzi
Pestalozzistr. 21
44793 Bochum

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER