Asyl-Dialoge

dokumentarisches Stück mit der Berliner Bühne für Menschenrechte / Halle

Was

Theater & Tanz

Wann

Veranstalterinformationen

In Kooperation mit Amnesty International Bochum lädt der Bahnhof Langendreer die Berliner Bühne für Menschenrechte mit „Asyl-Dialoge“ zum Gastspiel ein. Die Asyl- Dialoge erzählen von Begegnungen, die Menschen verändern, von gemeinsamen Kämpfen in unerwarteten Momenten. Erzählt wird aus der Perspektive zweier junger Aktivisten, die gezwungen sind, sich ein Katz- und Mausspiel mit der Polizei zu liefern. – Die Geschichte fragt danach, wie viel Mut wir entwickeln können, wenn aus zunächst lose verbundenen politischen Akteuren gute Freunde werden. – Die Asyl-Dialoge entstanden durch ausführliche Interviews, lediglich gekürzt und ohne sprachliche Veränderungen: dokumentarisches, wortgetreues Theater. – Im Anschluss gibt es ein Publikumsgespräch mit engagierten Geflüchteten und Unterstützern.

Location

Bahnhof Langendreer
Wallbaumweg 108
44894 Bochum

Powered by Logo der yourSHOUTER UG (haftungsbeschränkt) yourSHOUTER